Inhalte bearbeiten

Lesezeit 8 min

Slider

Das Template nutzt die Slider-Funktion des Shops und diese können unter <Inhalte> <Slider> erstellt werden. Um den Slider ohne Schatten anzuzeigen bitte das Theme <light> nutzen.

Unter den Template-Einstellungen <Template> <TradeChild> kann festgelegt werden, ob der Slider über volle Seitenbreite geht oder lediglich im mittleren Bereich angezeigt wird.

Einstellung: Full-Width Slider?


Kategorien

Auf der Startseite ist die Anzeige der wichtigsten Kategorien integriert um Besucherstrom zu steuern. Diese Kategorien können individuell mit eigenen Grafiken und Überschriften versehen werden.

  1. Gehe in das Shopbackend auf <Inhalte> <Eigene Seiten> und klicke bei der Linkgruppe <Kategorien> auf das Plus-Icon.
  2. In der Auflistung findest du fünf Beispiel-Kategorien. Klicke eine der Kategorien an und bearbeite sie, in dem du den Namen, die Grafik und die Verlinkung austauschst.

Diese Punkte sollen ausgefüllt sein:

  • Name: Name der Kategorie
  • Seitentyp: ein relativer Link zu der Kategorie
  • Angezeigter Name: Dieser Name sehen deine Besucher im Frontend
  • Inhalt: Deine Grafik

Ferner gibt es auch die Möglichkeit über die Meta-Keywords, die an dieser Stelle nicht genutzt werden, das Grid-Layout einzustellen.

Hier sind die Einstellungen für das Grid-System:

Erste Kategorie (Kasked Justo): col-xs-12 col-sm-6 col-md-6

Weitere Kategorien: col-xs-6 col-sm-6 col-md-3

Bitte beachte auch die Größe der Bilder um alle Bereiche einheitlich darzustellen.

Großes Bild: 860 x 860 px
Kleine Bilder: 430 x 430 px


Artikelgruppen

Der Shop bietet standardmäßig die Möglichkeit an auf der Startseite bestimmte Artikelgruppen (Neue, – und Top-Artikel, Sonderangebote, Bestseller) anzuzeigen. Diese können im Shopbackend wie folgt eingestellt werden:

  1. Gehe in das Shopbackend auf <System> <Globale Einstellungen> <Startseite>.
  2. Stelle die Anzahl der Artikel ein welche du auf der Startseite sehen möchtest. ferner kannst du auch die Reihenfolge der Artikelgruppen beeinflussen.

Bitte beachten: Bestimmte Artikelgruppen wie „Top-, Neue,- und Sonderangebote“ sollten als solche zuerst in JTL-Wawi gekennzeichnet werden. Dazu bitte das Handbuch für JTL-Wawi zu Rate ziehen.

Die Darstellung der Artikelgruppen wird durch einen Eigenen Inhalt aufgelockert, je nach Einstellung. Um diesen anzuzeigen, muss auf der Startseite min. eine Artikelgruppe sichtbar sein.


Eigener Inhalt

Um die Darstellung der Artikelgruppen aufzulockern, haben wir die Möglichkeit gechaffen einen eigenen Textbereich anzuzeigen. Das kann eine Firmengeschichte (Storytelling) sein mit einer Grafik.

  1. Gehe in das Shopbackend auf <Inhalte> <Boxenverwaltung>.
  2. Wähle als Seite im Auswahlmenü <Startseite> aus und scrolle bis zum Bereich <Header>.
  3. Wähle nun im Bereich „Neue Box“ im Auswahlmenü <Eigene Box (ohne Rahmen)> aus und klicke auf den Botton <Einfügen>.
  4. Klicke anschliessend auf den Button <Bearbeiten> mit dem Stift.

und gib folgenden Inhalt ein:

<div class="row">
    <div class="col-xs-12 col-md-5 col-lg-4 col-lg-offset-1">
        <img alt="" src="/mediafiles/Bilder/kategorie-430x430-2.jpg" class="img-responsive" />
    </div>
    <div class="col-xs-12 col-md-6 col-lg-5 col-lg-offset-1">
<h1 class="text-uppercase top30">Willkommen in den Demo-Shop</h1>
<p class="lead-small">Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt.</p>
  <a href="#" class="btn btn-primary">Mehr erfahren</a>
    </div>
</div>

Der Text, die Überschrift und die Grafik lassen sich danach problemlos austauschen.

Du kannst auch mehrere „Eigene Boxen“ einfügen.


FAQ auf der Kontaktseite

Die FAQ können wichtige Fragen zur Bestellung, zum Ablauf, der Sendungsverfolgung oder zur Hotline aufnehmen. Das Widget ist so umgesetzt, dass eine hierarchische Struktur unterstützt wird.

Wird das Kontaktformular nicht angezeigt, richte erstmal einen Betreff mit einer Email-Adresse ein: <Storefront> <Kontaktformular>.

  1. Gehe in das Shopbackend auf <Inhalte> <Eigene Seiten> und klicke bei der Linkgruppe <FAQ> auf das Plus-Icon.
  2. In der Auflistung findest du einige Beispiele. Klicke eine der Beispiele an und bearbeite sie, in dem du den Namen und den Inhalt austauschst.

Jede Seite der FAQ-Linkgruppe stellt eine Frage-Antwort dar und kann jederzeit nachbearbeitet werden.